Lesungen, Auftritte, mein Programm

Natürlich bin ich nach all den Jahren, die ich schon literarisch unterwegs bin, leseerprobt. Ich habe mehrere feste Programme, aber eine kurze Lesung von 10 - 15 Minuten ist genauso möglich.

2 Meter Prosa

Der Titel bezieht sich einerseits auf mein Aussehen, andererseits auf die Länge meiner Texte, die, aneinandergereiht, mindestens schon genauso groß sind wie ich.

Für sich allein genommen, sind sie aber recht kurz. Sie hören Knappes im wahrsten Sinne des Wortes: mit wenigen Ausnahmen ist kein Prosastück länger als zwei, drei Minuten. Und da ich mittlerweile auf ein riesiges Textrepertoire zurückgreifen kann, ist die zeitliche Länge des Auftritts variabel. Sogar eine Themenvorgabe ist möglich (verunglückte Liebe, aus dem Leben eines Dichters ...). Auf jeden Fall wird es literarisch, verwirrend, sprachlich ausgefuchst und auf den Punkt schräg, obwohl das gar nicht meine Absicht ist.

Der Große Henkel

"Der Große Henkel" ist ein Tierführer im Kinderfibel-Stil. Real existierende Tiere sind mit irritierenden Texten versehen, die nur scheinbar aus der Feder von Erstklässlern entstammen. Hier geht es um Wahrnehmung, hinters Licht geführte Erwartungen - und den ganz realen Spaß am Wortsetzen, Erfinden und Schreiben. Es gibt circa 20 Texte, die ich alle hintereinander oder auf Zuruf vortragen kann. Dauer der Lesung 30 - 40 Minuten. In Kombination mit einer Ausstellung möglich.

Portugiesische Geschichten

Ich habe mehr als zehn Jahre an der Algarve gelebt und von dort viele Geschichten mitgebracht. Die Lesung besteht aus einer Mischung aus redaktionellen Texten über Land und Leute und fiktiver Kurzprosa. Dauer ca. vierzig Minuten. Hier ein Auszug aus meinem "Portugiesischen Tagebuch".

Wie ich

Dichters Alltagsnotizen

(Auf den Dichter klicken)

Juni-Text

Die Philosophie

Und noch dies

und das – kann ich, habe ich schonmal gemacht, biete ich zusätzlich an ...

Kontakt

Abb.: Vera Henkel vor Neusser Hafenpanorama